Eine Hand voll meinLand
MAI-NOVEMBER
Kohlrabi

Kohlrabi

underline

Der Kohlrabi gehört zur Kohlfamilie. Er besteht im Gegensatz zum Weißkohl nicht aus Blättern bzw. aus Blüten wie Brokkoli, sondern bildet eine oberirdische Sprossknolle. Kohlrabi schmeckt weniger intensiv nach Kohl und hat ein etwas süßliches, nussiges Aroma. Er ist leichter verdaulich als andere Kohlsorten. Er wird gerne für Suppen und Eintöpfe verwendet, passt aber auch gut in Aufläufe und Gratins. Die jungen Blätter sind ebenfalls essbar und können wie anderes Blattgemüse verwendet werden.

  • Boley

    Hans-Peter Boley

    Brühl
  • Goer

    Franz Goer

    Waltrop
  • Heuser

    Friedhelm Heuser

    Brühl
  • Hillebrands

    Johannes Hillebrands

    Straelen
  • Kortmann

    Josef Kortmann

    Werl
  • Kremer

    Ferdinand Kremer

    Bornheim
  • Langes

    Günther Langes

    Bornheim
  • Meermann

    Werner Meermann

    Werl
  • Roosen

    Georg Roosen

    Brüggen
  • Scheele

    Hubertus Scheele

    Werl
  • Portrait Foto

    Josef Weymanns

    Straelen
  • Wisskirchen

    Ralf Wisskirchen

    Köln Meschenich
  • Wullhorst

    Bernd Wullhorst

    Waltrop
  • Zimmermann

    Thomas Zimmermann

    Bornheim
  • Teeuwen

    Markus Teeuwen

    Straelen
Pfeil Links Pfeil Rechts